Willkommen

Prüfungen und Leistungssituationen machen einen großen Teil des Lebens aus. Sie entscheiden über den späteren Beruf und beeinflussen die Entwicklung der Persönlichkeit.

Ich bin spezialisiert auf die Themen:

  • Prüfungsangst / Lampenfieber / Schulangst
  • Motivationsblockaden / Krisen
  • Lerntechniken / Prüfungsstrategien
  • Persönlichkeitsentwicklung

Vortragsreihe

Das Prüfungscoaching an der Uni Kassel wird im Januar 2019 fünf Jahre alt. Das feiere ich mit drei öffentlichen Vorträgen - im Hörsaal und im Live-Stream. Kostenfrei und ohne Anmeldung.

 

Prüfungsangst und Prüfungsvorbereitung

Datum: 21.01.2019 / 18:00-19:30

 

  • Optimale Prüfungsvorbereitung und Lerntechnik
  • Warum Auswendiglernen Prüfungsangst erzeugen kann
  • Schnellinterventionen gegen Blackout und andere mentale Bremsklötze

 

Motivation: Hilfe, die Prüfung hat keinen Bock auf mich!

Datum: 28.01.2019 / 18:00-19:30

 

  • Warum Putzen auf einmal ganz viel Spaß macht.
  • Wie man sich entscheidet und es dann voll durchzieht.
  • Wie Belohnungen die Motivation kaputt machen.

 

Leistungsdruck und Lampenfieber: Warum die „Bühne“ Angst macht.

Datum: 04.02.2019 / 18:00-19:30

 

  • Lampenfieber senken und Leistungsdruck ablassen
  • Kompetenz- und Selbstbewusstsein für die innere Rampensau
  • Zutaten für eine gute Präsentation

WER?

Eingeladen ist jede/jeder, die/der irgendwie mit Prüfungen, Leistungssituationen oder Präsentationen zu tun hat: Schüler, Studierende, Auszubildende, Lehrer, Eltern, Studienberater, Psychotherapeuten  u.v.m.

Kostenfrei und ohne Anmeldung

 

WO?

Universität Kassel

Campus Center

Moritzstr. 18

Hörsaal 3 / R1135

 

ONLINE Live-Stream und Infos

www.uni-kassel.de/go/pruefungsangst



Akkreditierung PAC®

Die Fortbildung PAC® Prüfungs- und Auftrittscoaching ist mehrfach akkreditiert:

  • Für Lehrkräfte und AusbilderInnen an Studienseminaren
  • Für Psychologische Psychotherapueten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
  • Die Akkreditierung als Fortbildung für Ärzte ist möglich

Insgesamt werden 66 Fortbildungspunkte vergeben.